Unsere Herkunft

Am Anfang standen Begeisterung und Weitblick. Als Anfang der 1990er Jahre die LonWorks-Technologie auf der Bildfläche erschien, erkannte Victor Thamburaj schnell, dass der dezentralen Gerätevernetzung auf Basis dieser Technologie die Zukunft gehört. Um seine Ideen verwirklichen zu können gründete er 1996 - damals noch unter dem Namen TLON – ein eigenes Unternehmen und brachte eine hochinnovative Gemeinschaft von technikbegeisterten Ingenieuren und Programmierern zusammen, die fortan absolute Pionierarbeit leistete.

Das Unternehmen fasste mit überraschenden und funktionellen Ideen schnell Fuß und entwickelte bereits ein Jahr später im Rahmen eines EU-Projekts das revolutionäre Multi-Chip-Modul „MCM 1050“. Heute kann iPLON eine beeindruckende Bilanz von über 100 erfolgreichen und teilweise mit Preisen bedachten Kundenprojekten vorweisen. Seinen Status als Trendsetter der Branche untermauert iPLON auch als treibende Kraft der LonMark Deutschland.

iPLON-Lösungen finden sich inzwischen in nahezu allen technischen und industriellen Bereichen. Mittlerweile arbeiten wir nicht mehr ausschließlich mit der LonWorks-Technologie, sondern auch mit weiterführenden Technologien wie z.B. TCP/IP.

Hinter dem Namen iPLON steht das Versprechen einer universellen Dienstleistung.

Denn mit Kreativität und Begeisterung für wegweisende Technologiensorgen wir für eine kompetente Abwicklung Ihrer Projekte -- von der Idee bis hin zum Projektmanagement.